Fragen und Antworten rund um Liftsysteme

Der Treppenlift wird wie ein Maßanzug ganz individuell der gegebenen Situation angepasst.

  Können Treppenlifte in jedes Treppenhaus eingebaut werden?

Treppenlifte können für nahezu jede Treppe konstruiert werden. Dank des Traktionsantriebs ist es u. a. möglich, den Lift entweder an der Außen- oder Innenseite der Treppe zu installieren, so dass auch enge Kurven kein Hindernis darstellen.

  Sind Umbaumaßnahmen im Treppenhaus notwendig?

Nein. Der Treppenlift wird wie ein Maßanzug ganz individuell der gegebenen Situation angepasst.

  Wie sind die baulichen Voraussetzungen für den Einbau eines privaten Personenaufzugs?

Moderne Aufzugssysteme für das Eigenheim brauchen wenig Platz, da sie ohne Maschinenraum auskommen. Deshalb können sie auch nachträglich innen oder außen am Gebäude angebracht werden. Einfacher ist es jedoch, den Personenaufzug beim Neubau mitzuplanen, so dass er in bauseits erstellte Mauer- oder Betonschächte eingepasst werden kann.

  Wie finde ich den für meine Bedürfnisse geeigneten Treppenlift oder Personenaufzug?

Informieren Sie sich bei Herstellern, die eine breite Produktpalette und unterschiedliche Liftsysteme anbieten und bei denen Konstruktion, Herstellung, Montage und Wartung in einer Hand liegen. Nur eine Firma, die verschiedene Arten von Liftsystemen anbietet, kann den Interessenten umfassend beraten und die sinnvollste Lösung vorschlagen.

Grundsätzlich sollte versucht werden, die Fahrbahn des Lifts an der Innenseite zu installieren.

  Welchen Vorteil hat die Montage eines Treppenlifts an der Innenseite der Treppe?

Grundsätzlich sollte versucht werden, die Fahrbahn des Lifts an der Innenseite zu installieren. Dies hat für den Liftbenutzer den Vorteil eines kürzeren Fahrweges. Für Treppenbenutzer bietet es Bequemlichkeit und Sicherheit, denn der vorwiegend benutzte Teil der Stufen, die breitere Außenseite, bleibt frei zugänglich. In den meisten Fällen ist eine Installation an der Innenseite möglich.

  Wie wird der Treppenlift eingebaut?

Nachdem die Treppe exakt vermessen und das Liftsystem individuell dafür gefertigt wurde, werden Fahrbahn und Sitzlift bzw. der Plattformlift von Fachmonteuren eingebaut. Je nach Treppensituation ist der Einbau innerhalb weniger Stunden abgeschlossen.

  Kann ein Treppenlift in einer Mietwohnung eingebaut werden?

Sprechen Sie Ihren Vermieter darauf an. Wenn der barrierefreie Zugang der Wohnung nur mit einem Treppenlift ermöglicht werden kann, darf der Vermieter die Einbauerlaubnis nicht verweigern (§ 554a BGB). Allerdings müssen Sie für die Kosten aufkommen.

  Wie viel kostet ein Treppenlift bzw. ein Personenaufzug?

Da jeder Treppenlift und auch jeder Personenaufzug im Eigenheim immer eine individuelle Lösung ist und maßangefertigt wird, gibt es keine Festpreise. Treppenlifte gibt es ab ca. 5.000 Euro, Personenaufzüge ab ca. 20.000 Euro.

  Bekomme ich Finanzierungszuschüsse?

Es gibt verschiedene Fördermittel und Finanzierungshilfen, die beantragt werden können. Sofern der Antragsteller pflegebedürftig und einer Pflegestufe zugeordnet ist, kann es von der Pflegeversicherung eine Finanzierungshilfe von bis zu 2.557 Euro je Maßnahme geben, wenn dadurch z. B. die selbstständige Lebensführung des Betroffenen wiederhergestellt werden kann. Nach Unfällen oder Arbeitsunfällen gibt es Zuschüsse oder sogar eine Vollfinanzierung durch den zuständigen Rehabilitationsträger. Um finanziell auf der sicheren Seite zu sein, ist es erfahrungsgemäß sinnvoll, dass alle Zuschüsse vor Kauf und Umsetzung der Maßnahme beantragt werden.

  Wie sicher sind die Liftsysteme?

Alle Liftsysteme müssen die aktuellen europäischen Normen erfüllen.

BGV Info Gesundheit e.V. • Heilsbachstr. 32 • 53123 Bonn • E-Mail: info(at)bgv-info-gesundheit.de

Kontakt Sitemap Impressum